starbucks
Oh my gosh!

Was ein Tag heute....musste das erste Mal bis 8.30 pm arbeiten.....wuerde ja am liebsten sagen 'never again!' aber leider sieht mein schedule jetzt jeden Dienstag so aus....ganz toll*gg*naja wenigstens spar ich so Geld, weil ich dann Dienstag abends wohl nicht mehr weg gehe*gg* will hier ja noch viel reisen, ne
Bin aber grad echt nur fertig, mir tut alles weh...
Habe grad meine Sis angerufen, weil sie mir wegen den Collegeseiten behilflich sein sollte. Da blickt doch echt kein Schwein durch!! Meine Sis hats auch nicht gerafft, obwohl sie ja in Florida aufs College geht. Sie meinte, so unuebersichtliche Seiten haette sie auch noch nicht gesehen*gg*

Tjajaja....noch 3 Arbeitstage bis zum Wochenende...und morgen abend muessen wir zu nem bloeden Clustertreffen. Da gibts nen Vortrag ueber Verkehrsregeln*schnarch* mit Anwesenheitspflicht. Weiss jetzt nicht, wieso wir das brauchen, aber ok. Das haette ich mal gebrauchen koennen, bevor ich hier Auto gefahren bin.....wobei hier garnicht so viel anders ist als in De....naja, darf ich morgen also meinen geliebten Feierabend vergeuden*grml*

Und ansonsten....hm....keiner online zum quatschen...werd mich dann wohl gleich ins Reich der Traeume begeben und morgen dann in einen neuen Arbeitstag starten.

Am Wochenende gehts uebrigens nach Chinatown und Little Italy, hui
20.9.06 03:52


Update

Die letzte Zeit passiert so viel, ich komme garnicht mehr hinterher. Habe im Moment das Gefuehl, die Zeit rast.
War inzwischen jedes Wochenende einmal in NYC und hab Staten Island, Liberty Island und Ellis Island besichtigt. Der Hammer!
Die letzte Woche war das Wetter kuehl und regnerisch, aber gestern und vor allem heute war es dann sehr warm. Die Wetterumschwuenge hier sind immer sehr extrem,da weiss man echt nie, was man anziehen soll*gg*
Jetzt sagen aber alle, dass der Sommer wohl demnaechst vorbei sein soll und es sehr kalt wird. Hallo, gibts hier keinen Herbst?!*gg*

Hab letzte Woche ein Ticket nach Florida gebucht, starte am 22. Dezember von LaGuardia aus und fliege am 1. Januar wieder zurueck. Muss einmal in Atlanta umsteigen. Hoffe ja, dass meine Eltern und mein Bruder jetzt auch mal ihre Tickets buchen...meine Eltern wollen mich vielleicht sogar Anfang Dezember schon fuer 2-3 Tage besuchen.

Hachja.....ausserdem gruebel ich im Moment wegen meinen Collegekursen. Kann ja keine Kurse tagsueber belegen, weil ich keine Zeit habe. Hab ueberlegt, einen Wochenendkurs in Long Island zu belegen, hab nur leider keine Ahnung, wie das alles klappen soll,grr.
Social Security Number hab ich auch noch nicht und ich muss mich noch um ein Bankkonto und meinen Fuehrerschein kuemmern. Komm hier echt zu nix, muss auch noch Postkarten und Pakete an die Ines und Christina verschicken. Liegt hier zwar schon alles, aber wollte noch ein Briefchen verfassen.....*ggg* Sorry Guys


Gestern waren wir bei Carolina zuhause und haben Becks getrunken, bis Sarah (aus Korea) ploetzlich vorgeschlagen hat, dass wir uns doch Wein kaufen und den mit Cola mischen koennen. Bitte was?! Hoert sich ja lecker an*g*. Sind dann also wirklich ins Geschaeft und haben einen trockenen Rotwein gekauft. Das ganze wurde dann mit 1\3 Cola gemixt und voila.......hat irgendwie echt lecker geschmeckt!Bin ja kein Weinfan aber das war doch echt gut.
Darf das nur meinen Eltern nicht erzaehlen, die sind doch so Weinliebhaber*gg*


Heute waren wir dann mit Carolina und Freundinnen von ihr in Queens, weil Carolina uns Essen aus Chile zeigen wollte.War eigtl auch recht lecker, die essen teilweise sogar wie wir,also z.B. Fleisch mit Sosse (Sosse ja genau, liebe Amerikaner.....irgendwie scheint ihr das ja nicht zu kennen!!!)und Nudeln...war ganz lecker.

Hab dann auf der Rueckfahrt mit Johanna festgestellt, dass wir hier voll eintoenig essen (Reis,Nudeln,Chicken) und voll gerne einfach mal ein Stueck Fleisch mit Sosse und Kartoffeln haetten....oder ne Bratwurst...hmmm....aber zurueck zu den Kartoffeln:Meine Gasteltern essen nie Kartoffeln!!Hier gibts echt nur Pasta,Chicken,Reis und Salat. Ist zwar ganz lecker, aber immer das gleiche.....Johannas Familie isst sogar jeden Tag nur Pasta...ecklig...
Wieso isst hier keiner Kartoffeln??Wir haben nie Kartoffeln hier, die kaufen die garnicht. Ich glaube, Amerikaner kennen Kartoffeln wohl nur in Form von Chips oder French Fries. Man man man......ich haette so gerne mal ne Ofenkartoffel mit Quark!! Oder Kartoffelsalat...

Hab jetzt mit Johanna beschlossen, dass wir mal zusammen Kartoffeln mit Quark machen und uns auf die Suche nach nem Baecker machen, der Brot verkauft, was kaubar ist und Geschmack hat. Im Nachbarort solls so einen naemlich geben.

Ich glaubs ja nicht....ich lechze nach einem Stueck Brot und einer Kartoffel
18.9.06 03:44


Regen...

Das Wetter zieht mich glaub ich etwas runter heute. Es ist kalt und schmuddelig. Hab gestern mit Anna-Lena kurz geredet, aber anscheinend ist ihr Telefon kaputt, kam nur noch Gerausche...ganz toll....ihr scheints im Moment auch nicht sehr gut zu gehen. Dann hab ich heute Melanie angerufen und mit ihr etwas gequatscht....
Gestern abend kam dann Johanna vorbei und wir sind zu Dunkin Donuts gefahren um nen Kaffee zu trinken. Spaeter dann wieder zu mir und haben die MTV Video Music Awards geguckt. So ein Scheiss, die reinste Hip Hop Veranstaltung .

War dann aber total muede und bin zwischendurch auch eingepennt lol. Gegen halb 12 ist sie dann gefahren, weil sie um 12 daheim sein muss, wenn sie am naechsten Tag arbeiten muss.

Tjoaaa...und heute erstmal ausgeschlafen, toll war das :D

Zum Lunch kam dann das Ex Au Pair, die Grossmutter und noch eine Nachbarin vorbei. Sind dann spaeter noch raus gegangen aber es ist voll kalt geworden heute -.-. War dann mit meiner Gastmutter und den Kids noch einkaufen und die Maedels durften sich schon wieder Spielzeug kaufen.....die haben so viel Spielzeug, das ist nicht mehr normal!!!

Naja und spaeter geh ich noch zu Carolina, weil ihre Gasteltern das ganze We nicht da sind! Wollen dann zusammen Dinner essen und DVD's gucken......und ab morgen beginnt der Shopping Countdown!
Zum Glueck soll das Wetter Sonntag und Montag besser werden, da kann ich endlich nach NYC
1.9.06 23:34


Uh lalalala....

....hui.....hab grad erfahren, dass meine Gastmutter mir immer am Wochenende ihr Bahnticket zur Verfuegung stellt, wenn ich nach NYC fahren will.. Sau geil!!!!!!....Da spar ich jedes Mal 20 Dollar, hihihihi :D

Tjajaja....warte grad auf Johanna und dann treffen wir uns noch mit Carolina (aus Chile) und Carolina (aus Polen). Wollen dann noch was trinken gehen, anti alkoholisch natuerlich.

Noch ein Tag und dann hab ich ein laaaanges Wochenende...jippidu....erst Dienstag wieder arbeiten...hab ausserdem noch 60 Dollar gekriegt, weil ich Freitag abend und Samstag gearbeitet hab...:D muss die ganze Kohle dringend mal ausgeben,haha

Jajaja...meine Mama hat heute Geburtstag und ich bin net da hmmm.....freu mich echt, die Pappnasen an Weihnachten wieder alle zu sehen...


Planung fuers We:

Freitag kommt das Ex- Au Pair vorbei und wir gehen alle aus zum Lunch. Abends DVD Abend mit Carolina (Chile).
Samstag: Nach White Plains fahren in die Mall,shoppen. Abends was trinken gehen.
Sonntag und Montag: NYC :D


Ja Sari hast schon recht,hehe. Ist ein biiisschen anders als in Neu-Anspach.....trotzdem fehlt mir das olle Kaff ein bissel naja, aber wenn ich wieder da waere, wuerds mir wieder stinken....Sowas merkt man halt immer dann, wenn man es nicht haben kann....naja, aber wohnen wollen wuerde ich da im Moment echt nicht mehr.

Heute hat Claire sich vollgemacht und ich musste sie baden. In der Zwischenzeit hat dann Donnie das Bad im Basement unter Wasser gesetzt, ich liiiiebe Kinder lol .

Hab meine kleinen aber trotzdem lieb....also meistens
31.8.06 01:40


So schnell kanns gehen..

Hab grad erfahren, dass das eine Maedel aus meinem Zimmer bei der Orientation, Saskia, am Freitag heim geflogen ist.
Das tut mir so leid fuer sie. Dabei hab ich bei ihr direkt gedacht :"Das Maedel packt es!Sie tut, was sie sich vornimmt!" Aber so schnell kann es gehen. Hoffe, es war keine Kurzschlussreaktion und sie wird gluecklich in Germany.
Ich fuer meinen Teil....ganz ehrlich, im Moment koennte ich es mir echt nicht vorstellen, wieder in Deutschland zu leben. Ich vermisse zwar viel, aber Heimweh habe ich nicht. Das ist der Stand im Moment, wer weiss, wie es morgen ausschaut.

Ok,weiter jetzt...Was ist nach meiner Ankunft passiert??

Meine Gastmutter hatte sich die erste Woche frei genommen, um mir alles zu zeigen und mich zum zu fuehren. Leider haben mich die Kids in dieser Zeit komplett abgelehnt und sie waren echt unmoeglich " I don't want you! I want Mommy! Go away!" Und nur so Spaesschen...Ich weiss ja, dass das in dem Alter normal is, dass Mommy die tollste ist aber trotzdem war ich teilweise echt verzweifelt und hatte total Angst, dass die Kids immer so sind....trotz allem wollte ich aber nie heim!
In meinen ersten Tagen besuchte mich schliesslich Jolanda, sie ist ein Au Pair aus Suedafrika und schon seit ueber einem Jahr hier. Sie nahm mich mit und stellte mir lauter andere Au Pairs vor, wofuer ich ihr verdammt dankbar bin. Habe also sofort Anschluss gefunden und echt nette Maedels kennengelernt!

An meinem ersten Wochenende bin ich dann schliesslich mit Saskia, Johanna und einem ehemaligen Au Pair und ihrer Freundin aus Polen unterwegs gewesen. Waren erst klettern und dann auf nem polnischen Volksfest lol. Bei sowas war ich in Deutschland nie und war auch nicht der Bringer, aber naja.Hauptsache mal unter Leute kommen.

Sonntags hab ich mich dann mit den deutschen Maedels getroffen und wir hatten einen super lustigen Nachmittag. Haben erst gemeinsam Barbeque gemacht und waren dann im Kino, um "Word Trade Center" zu gucken. Echt krass, der Film.
Letztes Wochenende war ich dann mit meiner Gastfamilie, der Oma, der Schwester meiner Gastfamilie und ihrer Familie in New Jersey zum Strandurlaub. War super heiss aber total schoooen!!! Und das Meer,woar!!Naja, da haben mich die Kids natuerlich wieder abgelehnt...

Hatte also echt Schiss vor meinem ersten Arbeitstag....aber siehe da....die Kids sind ohne Eltern komplett anders, sie hoeren auf mich, spielen mit mir und sind richtig nett(meistens lol).Inzwischen mag ich sie richtig!!

So,heute hat mein Hostdad Geburtstag und gleich kommt meine Hostmum heim....Sie meinte, sie bringt Cupcakes mit. Keine Ahnung, was Cupcakes sind.Napfkuchen!? lool naja...werds ja sehen..muss wieder los
25.8.06 00:46


Finally I'm here

...und es geht mir echt gut.
Bin schon seit ueber 2 Wochen hier und bin total beschaeftigt.
Aber es gefaellt mir,mag es echt hier.

Muss jetzt mal so langsam Revue passieren lassen. Werde das ganze in Blogs zerstueckeln, weil einfach zu viel passiert is.


Der Abschied

Der Abschied am Flughafen war einfach grausam. Schlimmer noch - muss immer noch schlucken, wenn ich dran denke. Bin ja mit meinen Eltern und 2 Freundinnen zum Flughafen gefahren.
Bereits auf der Hinfahrt im Auto fing meine Mama an zu heulen...ihr koennt euch also vorstellen, wie der eigentliche Abschied war.
Moechte da am besten nie wieder dran denken, dass hat mir echt das Herz gebrochen.

Hab meine Liebsten dann kurz nach dem Check In weg geschickt, damit wir es alle hinter uns haben und hab mich mit ein paar anderen Maedels getroffen, die ich bereits aus dem AIFS Internetforum kannte. Haben uns dann schoen gegenseitig abgelenkt und hatten eigtl viel Spass.

Sind dann vor dem Flug zum Schalter und haben gefragt, ob wir irgendwie zusammen sitzen koennen.
Hab dann neben Sabine gesessen, die ich aber vorher noch garnicht kannte. Haben uns aber auf Anhieb gut verstanden! So eine Suesse! Haben auf der Orientation viel Zeit miteinander verbracht und eigtl permanent gelacht. Sie ist jetzt allerdings nach Virginia gekommen und ich vermisse sie voll. Wollen uns aber gegenseitig besuchen,hoffe, das klappt sehr bald.

Ansonsten war der Flug sehr anstrengend, weil ich garnicht schlafen konnte. War viel zu aufgeregt - Jani in New York! Unglaublich. Dann waren wir schliesslich da - und nach der Zollkontrolle gings nach draussen, wo wir auf unseren Bus nach Connecticut gewartet haben.Hab dann gleich die ersten gelben Taxen gesichtet lol.
Die Busfahrt war sehr crazy, wie in der Achterbahn. Die Fahrerin ist echt gefahren wie eine gesenkte Sau lol.
Im Holiday Inn in Stamford angekommen (was ein super schoenes Hotel is!), haben wir dann erstmal unsere Taschen geholt und diese auf unsere Zimmer gebracht. Habe dort erstmal meine Zimmergenossin Johanna kennengelernt. Eine total liebe, die jetzt auch in meinem Nachbarort lebt. Hab dann noch schnell was getrunken (Chlorwasser,yammi :D) und bin dann schlafen gegangen, total erschoepft. Bis dann, nach ca. 6 Std wieder der Wecker geklingelt hat. Haben dann unsere dritte Zimmergenossin kennengelernt, Saskia. Auch eine totaaal liebe. Sie kam noch spaeter an als ich, obwohl ich ja auch erst gegen Mitternacht da war, was ja fuer meine innere Uhr wieder morgens war.

Schnell geduscht und mit einem Bagel und Obstsalat als Fruehstueck in den Tag gestartet. Die Orientation war sehr streng mit Programm vollgestopft und das langweiligste war mit Abstand der Red Cross Kurs. Wichtig, ich weiss...aber zum Fuesse einschlafen langweilig. Habe dann auf der Orientation noch mehr Maedels kennengelernt, die ich bereits aus dem Internet kannte und die total lieb gewonnen! Wir sind auch jetzt noch am chatten bzw telen und planen gemeinsame Reisen oder gegenseitige Besuche.

Dienstag nachmittag hatten wir dann Freizeit und konnten die Shoppingmoeglichkeiten von Stamford ausfindig machen. Is echt schoen da...

Mittwoch war es dann so weit:

DIE NYC TOUR

Einfach der Hammer. Erst das Lincoln Center, dann auf dem Rockefeller Center die Aussicht genossen, schliesslich der TIMES SQUARE(HAMMER!!!!!!!) und zuletzt....ground zero. Das war echt krass, das zu sehen mit den Bildern aus dem Fernsehen vor Augen. Da sieht man erstmal, wie gross die Tuerme gewesen sein muessen. Gaensehaut. Ansonsten hat ground zero auf mich wie eine Baustelle gewirkt. Haette ich das nicht gewusst, waere ich einfach vorbei gelaufen. Aber so...mega flaues Gefuehl im Magen.

Donnerstag waren dann ja die Bombenfunde in London und so mussten die Au Pairs, die weiter geflogen sind, relativ frueh los. Leute, die nach NY und Umgebung gekommen sind, wurden von ihren Gasteltern im Hotel abgeholt.
Das war eine Stimmung, sag ich euch. Alle total nervoes und am schnattern."Wann kommen meine Gasteltern?Sind wir uns sympathisch?Moegen die Kinder mich?Was, wenn ich was falsches sage?" etc.
Mein Hostdat musste an dem Tag leider arbeiten und kam somit als letzter. Ganz ernsthaft, ich bin ja fast gestorben lol.

Hab mich dann aber auf Anhieb gut mit im verstanden und im Auto haben wir ueber Porsche etc geredet lol.

Als ich dann ankam, waren alle voll nett. Hatte Blumen im Zimmer, Klamotten im Kleiderschrank, Duschgel,Schampoo,Seife,Zahnbuersten,Zahnpasta,Rasierer etc etc im Bad, ne Telefonkarte um meine Eltern anzurufen in meinem Schrank und much more. Voll suess!

Soviel zu meinen ersten 4 (!) Tagen. Und das war nur der Anfang. Gibt soviel zu erzaehlen,aber nicht jetz. Geh nu schlafen. Gute Nacht

Fortsetzung folgt:D
24.8.06 04:03


Und da warens nur noch 3.....

Abschied rückt immer näher und ich bin immer noch nicht fertig mit ausräumen / packen.

Gestern war ich mit Anna-Lena und Nici in der Disco und die beiden haben sich doch tatsächlich "Erinnerungen" von den Böhsen Onkelz gewünscht. Wer das Lied kennt, weiss wie es uns ging....haben uns nur heulend in den Armen gelegen.

Heute ist wohl nochmal grillen angesagt mit Familie....super Wetter*g* müssen jetzt also umplanen und alles nach drinnen verlagern. Heute abend werden wir dann bestimmt noch was unternehmen, muss Nici & A-L nochmal anrufen.

Naja, muss mich jetzt wieder an die Arbeit machen, deswegen nur der kurze Eintrag....
4.8.06 14:44


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]
Gratis bloggen bei
myblog.de