starbucks
Still alive...

...auch wenn ich mich seehr lange nicht mehr gemeldet habe

Jap, ich lebe aber noch, sogar in der gleichen Familie

Wird also seit langem mal wieder Zeit, zu bloggen.
Was gibts neues?

Ich war 2-mal in Washington, 1-mal in Philadelphia, 1- in Baltimore (schoooen!!) und ueber Weihnachten in Florida, wo ich meine Eltern, meinen Bruder, meine Schwester, meinen Schwager und meinen Neffen wiedergesehen habe. Das war sooo schoen. Man merkt auch wirklich, was einem hier fehlt, wenn man die Familie wieder sieht. Tja, stecke deswegen auch leider momentan auch noch in einem Tief. Haette ja nicht gedacht, dass das so lange anhaelt, aber da muss man wohl durch.

Bin zudem noch sehr traurig, weil heute Carolina nach Hause fliegt. Als ich hier ankam, hatte sie grad mal 6 Monate und jetzt ist sie fertig und ich hab die 6 Monate ? Kaum zu glauben.
Ich werde Carolina wirklich sehr vermissen und ich fuehle mich dadurch auch leider noch einsamer. Wer weiss, ob ich sie jemals wiedersehen werde. Chile ist ja nicht grad um die Ecke.

Anfang Januar habe ich dann "Lion King" als Musical gesehen, das war so toll. Naechste Woche gehe ich zu "Beauty and the beast."

Sonstige Plaene sind noch zu den Niagarafaellen zu fahren, entweder nach Californien oder in die Karibik und VIELLEICHT nochmal nach Chicago. Das glaube ich aber eher nicht, weil mir dazu wohl das Geld fehlt.

Im April kommt mich dann Anna-Lena besuchen, ueber meinen Geburtstag. Auch komisch, dachte eigentlich immer, dass ich meinen 20. eigtl gross feiern will und nu sitz ich hier ohne Familie und muss mir Alkohol besorgen lassen, wenn ich nachts anstossen will (da fuehlt man sich doch wie 13!!)

Habe mich ausserdem dazu entschieden, definitiv nicht zu verlaengern. Weder hier noch in einer anderen Familie. Gruende dazu gibt es genug, will euch ja nu aber auch net langweilen. Auf jeden Fall reicht ein Jahr Au Pair sein wirklich! Ich bin jetzt schon sowas von done !!

Freue ich mich auch schon sehr auf Zuhause, werde also schaetzungsweise einen Monat vor Abreise auf gepackten Koffern sitzen....in 5 Monaten also*gg*.

Mein eigenes Leben, ne eigene Wohnung....hach toll...und keine schreienden Kids mehr.

Das ist also mein Resumee nach 6 Monaten. Die Euphorie und Naivitaet vom Anfang haben sehr schnell nachgelassen, trotzdem bin ich aber noch hier und werde mein Jahr schaetzungsweise auch durchziehen, bzw. meine 6 Monate . Die Zeit geht also doch rum, wunderbar. Dann wollen wir doch mal sehen, was die zweite Halbzeit so bringt
1.2.07 16:26
 


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Wibbe / Website (1.2.07 18:37)
Nienchen, grüss dich

6 Monate sind schon vorbei ... Wie schnell die Zeit doch vergeht

Hach, ich freu mich schon, wenn du nur 3 km von mir entfernt wohnst für eine kurze Zeit HeHe +gg+

Hab dich lieb!

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de